Fische

Königslachs

koenigslachs

Die Geschlechtsreife tritt bei diesen Tieren normalerweise zwischen 4 und 7 Jahren ein. Bei Geschlechtsreife wandern die Königslachse von ihren Jagdgebieten vor der Meeresküste in ihre Heimatgewässer auf, wo sie schliesslich laichen. Bei ihrer Laichwanderung können diese Fische bis zu 100 Kilometer am Tag zurücklegen. In den Flüssen legen sie Strecken bis zu 4'000 Kilometer zurück um zu ihren Laichplätzen zu gelangen.

Rotlachs

rotlachs

Der Rotlachs kommt an der Westküste von Alaska bis zum Sacramento River in Kalifornien vor. Geboren werden diese Fische in Seen, wo sie dann auch ein ganzes Jahr bleiben. Danach schwimmen sie zum Meer (dieser Vorgang kann bis zu drei Jahre dauern). Im Meer bleiben sie zwei bis vier Jahre bis sie zu ihren Geburtsgewässer zurück schwimmen, dort laiche und sterben.
Von allen Pazifiklachsarten hat der Rotlachs den grössten wirtschaftlichen Wert.

Silberlachs

silberlachs

Die Silberlachse leben 2 Jahre in den Flüssen und Seen, bevor sie in das Meer abwandern. Dort leben sie 2 Jahre als Räuber und wachsen zu einem Gewicht von 18 Kg heran. Je nach Heimatfluss erreichen sie ein Durchschnittsgewicht von 5 bis 10 Kg. Diese Lachse laichen am spätesten in der Saison (September).   Sie sind die akrobatischsten der pazifischen Lachsarten.

Besucher

Beitragsaufrufe
576990

Kontaktformular

Adresse

Fishon
c/o Bruno Krebs
Bachweg 7
CH-3400 Burgdorf

Tel: +41 34 422 55 22
Fax: +41 34 423 47 10

bruno.krebs@fishon.ch